Lorano®: Fragen und Antworten

Lorano®: Fragen und Antworten

Allgemeine Fragen zu Lorano®

Lorano® ist ein antiallergisches Arzneimittel (Gruppe: Antihistaminika), welches Sie in der Regel nicht müde macht. Es hilft, Ihre allergische Reaktion und Ihre Symptome bei allergischem Schnupfen und Nesselsucht zu kontrollieren.

Sie erhalten Lorano®-Tabletten rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Es stehen Ihnen zwei Lorano® Produkte rezeptfrei in der Apotheke zur Verfügung

  • Jetzt neu: Lorano®Pro mit dem Wirkstoff Desloratadin – für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
    Mehr erfahren ≫
  • Lorano® akut mit dem Wirkstoff Loratadin – für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren
    Mehr erfahren ≫

Gut zu wissen: Der Wirkstoff Desloratadin in Lorano®Pro ist ein Antihistaminikum der neueren Generation, das seine Wirkung bereits nach 30-60 Minuten entfaltet. Es wirkt damit noch schneller und stärker als Loratadin.1.

Lorano® bessert die Symptome bei allergischer Rhinitis (durch eine Allergie hervorgerufene Entzündung der Nasengänge, beispielsweise Heuschnupfen oder Hausstaubmilben-Allergie). Diese Symptome beinhalten Niesen, laufende oder juckende Nase sowie juckende, gerötete oder tränende Augen und Juckreiz am Gaumen.

Gut zu wissen: Lorano®Pro hilft auch bei verstopfter Nase.

Lorano® wird ebenfalls angewendet zur Besserung der Symptome bei Urtikaria (Nesselsucht; ein durch eine Allergie hervorgerufener Hautzustand). Diese Symptome beinhalten Juckreiz und Quaddeln.

Erfahren Sie hier mehr über die Anwendungsgebiete von Lorano®

Bei Lorano® handelt es sich um ein Antihistaminikum. Die antiallergische Wirkung resultiert aus der Blockierung von bestimmten Histamin-Rezeptoren (sog. H1-Rezeptoren) – der Botenstoff Histamin, der verantwortlich für die allergische Reaktion ist, kann an diese Rezeptoren dann nicht mehr andocken. Die allergischen Symptome lassen nach.

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Das gilt auch bei besonders ausgeprägten Beschwerden sowie wenn begleitend Fieber oder Atemprobleme auftreten. Schwangere und Stillende sollten bei einer allergischen Reaktion grundsätzlich mit dem Arzt sprechen. Auch kleine Kinder sollten bei Verdacht auf eine Allergie dem Arzt vorgestellt werden. Nicht zuletzt sollten Personen mit einer chronischen Grunderkrankung bei allergischem Schnupfen und Nesselsucht einen Arzt aufsuchen.

Fragen zu Lorano®Pro

Lorano®Pro (Filmtabletten) ist ein antiallergisches Arzneimittel, das zur Gruppe der Antihistaminika gehört und Sie nicht müde* macht. Der enthaltene Wirkstoff Desloratadin ist eine Weiterentwicklung des Wirkstoffs Loratadin und zählt zur neueren Generation der Antihistaminika. Es wirkt noch schneller und stärker als Loratadin. Unter anderem aufgrund seiner guten Verträglichkeit wurde es aus der Rezeptpflicht entlassen und ist nun auch rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Lesen Sie hier mehr über Lorano®Pro.

* bei 98,8 % der Anwender

Lorano®Pro eignet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren.

Lorano®Pro

  • Allergischem Schnupfen (z. B. Heuschnupfen, Hausstauballergie) – diese Symptome beinhalten Niesen, verstopfte Nase, laufende oder juckende Nase sowie gerötete oder tränende Augen und Juckreiz am Gaumen
  • Nesselsucht (Urtikaria) mit Symptomen wie Juckreiz und Quaddeln

Erfahren Sie hier mehr über die Anwendungsgebiete von Lorano®

Lorano®Pro enthält den Wirkstoff Desloratadin, ein Antihistaminikum der neueren Generation.

Desloratadin ist ein Antihistaminikum der neueren Generation, das schnell, stark und langanhaltend wirkt – und dabei nicht schläfrig* macht.

Im Vergleich zu Loratadin wirkt Desloratadin noch schneller und stärker – es entfaltet seine Wirkung bereits nach 30-60 Minuten (vgl. Loratadin: 1-3 Stunden). Desloratadin hilft auch bei verstopfter Nase und ist gut verträglich.

Lesen Sie hier mehr über Desloratadin.

Mit Lorano®Pro steht Ihnen dieses moderne Antihistaminikum ab sofort rezeptfrei zur Verfügung.

* 98,8 % der Verwender werden nicht müde

Lorano®Pro lindert die Beschwerden des allergischen Schnupfens (wie Heuschnupfen, Hausstaub- und Tierhaar-Allergie) und der Nesselsucht schnell, stark und langanhaltend. Dabei sorgt Lorano®Pro auch für eine deutliche Besserung der verstopften Nase und ist gut verträglich.

Wirkweise: Der Wirkstoff Desloratadin besetzt die Histamin-Rezeptoren und wirkt auf diese Weise allergischen Reaktionen entgegen.

Zum besseren Verständnis Die Ausschüttung des Botenstoffs Histamin spielt bei einer Allergie eine wesentliche Rolle. Bindet Histamin an gewisse Rezeptoren, zeigen sich die typischen allergischen Symptome. Genau hier setzt die antiallergische Wirkung von Desloratadin ein.

Lorano®Pro wirkt bereits nach 30-60 Minuten. Damit tritt die Wirkung schneller ein als bei Loratadin (in Lorano® akut). Der Grund: Desloratadin ist ein sogenannter aktiver Wirkstoff, der im Gegensatz zum „Prodrug“ Loratadin nicht mehr vor Wirkeintritt in der Leber verstoffwechselt werden muss. Er wirkt also direkt – und somit schneller.

Da Lorano®Pro langanhaltend über 24 Stunden wirkt, ist die einmal tägliche Einnahme einer Tablette ausreichend.

Nein, Lorano®Pro kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden.

Die Tablette kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Nehmen Sie die Tablette mit Wasser ein.

Lorano®Pro macht in der Regel nicht müde (bei 98,8% der Anwender).

Bei Einnahme der empfohlenen Dosierung ist nicht damit zu rechnen, dass dieses Arzneimittel Ihre Verkehrstüchtigkeit oder Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt.

Dennoch wird empfohlen, von Aktivitäten, die mentale Aufmerksamkeit erfordern, zunächst abzusehen, bis sich Ihr persönliches Ansprechen auf das Arzneimittel eingestellt hat. Zu solchen Aktivitäten zählen beispielsweise das Führen von Fahrzeugen und das Bedienen von Maschinen.

Wechselwirkungen von Lorano®Pro mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Die Einnahme von Lorano®Pro wird in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Das Gleiche gilt, wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden.

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Fragen zu Lorano® akut

Lorano® akut (Filmtabletten) ist ein antiallergisches Arzneimittel, das zur Gruppe der Antihistaminika gehört und Sie in der Regel nicht müde macht.

Lesen Sie hier mehr über Lorano® akut.

Lorano® akut eignet sich für Erwachsene sowie für Kinder ab 2 Jahren.

Lorano® akut wird angewendet zur Behandlung der Beschwerden bei

  • Allergischem Schnupfen mit Beschwerden wie Niesen, Nasenjucken, Nasenjucken sowie geröteten, brennenden Augen (z. B. bei Heuschnupfen, Hausstauballergie oder Tierhaarallergie)
  • Nesselsucht (z. B. Juckreiz, Quaddeln der Haut)

Erfahren Sie hier mehr über die Anwendungsgebiete von Lorano®

Lorano® akut enthält den Wirkstoff Loratadin.

Bei Loratadin handelt es sich um ein Antihistaminikum, das in der Regel nicht müde macht und langanhaltend wirkt.

Lorano® akut hat eine 3-fach-Wirkung: Es stoppt den allergischen Schnupfen, lindert den Juckreiz und wirkt langanhaltend.

Wirkweise: Der Wirkstoff Loratadin besetzt die Histamin-Rezeptoren und wirkt auf diese Weise allergischen Reaktionen entgegen.

Zum besseren Verständnis Die Ausschüttung des Botenstoffs Histamin spielt bei einer Allergie eine wesentliche Rolle. Bindet Histamin an gewisse Rezeptoren, zeigen sich die typischen allergischen Symptome. Genau hier setzt die antiallergische Wirkung von Loratadin ein.

Lorano® akut lindert die Beschwerden rasch und langanhaltend. Die Wirkung tritt in der Regel nach 1-3 Stunden ein.

Tipp: Das neue Lorano®Pro mit dem Wirkstoff Desloratadin wirkt noch schneller – bereits nach 30-60 Minuten.

Da Lorano® akut langanhaltend wirkt, ist die 1x tägliche Einnahme einer Tablette ausreichend. Kinder mit einem Körpergewicht von 30 kg oder weniger nehmen 1x täglich ½ Tablette ein.

Für Patienten mit einer schweren Leberfunktionsstörung gelten besondere Dosierungshinweise – bitte beachten Sie dazu auch die Packungsbeilage von Lorano® akut.

Nein, Lorano® akut kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden.

Die Tablette kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Nehmen Sie die Tablette mit einem Glas Wasser ein.

Lorano® akut macht in der Regel nicht müde.

Bei Einnahme in der empfohlenen Dosierung ist nicht damit zu rechnen, dass Lorano® akut zu Benommenheit führt oder die Aufmerksamkeit herabsetzt. Sehr selten entwickeln jedoch manche Personen Benommenheit, die zu einer Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit oder der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen führen kann.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Es wurden keine signifikanten Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln beschrieben.

Die Einnahme von Lorano akut in der Schwangerschaft und während der Stillzeit wird nicht empfohlen.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Das Gleiche gilt, wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden.

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.